DEUTSCH - Allgemeine Geschäftsbedingungen
LOGIN / REGISTER

logo original

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

2. Vertragspartner

3. Vertragsgegenstand

4. Registrierung

5. Vertragsschluss

6. Vertragstext

7. Nutzungsrechteeinräumungen der Betreiberin

8. Nutzungsrechteinräumungen der Nutzer

9. Pflichten und Haftung der Betreiberin

10. Pflichten und Haftung der Nutzer

11. Kosten und Zahlungsbedingungen

12. Vertragslaufzeit und Kündigung

13. Verschwiegenheitsverpflichtung

14. Sonstiges

 

1. Allgemeines

a) SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE sind Angebote der FF Entertainment GmbH (im Folgenden: FF Entertainment oder Betreiberin).

b) Für die Nutzung dieser Angebote gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer jeweils bei Vertragsschluss gültigen Fassung.

c) Die Betreiberin behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern oder zu ergänzen, sofern hierfür ein triftiger Grund vorliegt. Das ist insbesondere der Fall bei einer Änderung des Gesetzes oder der höchstrichterlichen Rechtsprechung. Auch zur Beseitigung von erkannten Unklarheiten bei der Auslegung der AGB sind Änderungen oder Ergänzungen stets zulässig. Zu diesem Zweck werden dem Nutzer die Änderungen bzw. Ergänzungen per E-Mail mitgeteilt. Bleibt ein Widerspruch des Nutzers innerhalb der folgenden 6 Wochen aus, so gilt seine Zustimmung zur Geltung der neuen AGB als erteilt. Der Nutzer wird in der Mitteilung über die Änderungen bzw. Ergänzungen auf die Folgen des unterlassenen Widerspruchs hingewiesen. Das Vertragsverhältnis wird dann unter Geltung der Änderungen bzw. Ergänzungen weitergeführt.

d) Widersprechende, abweichende oder ergänzende AGB werden nicht anerkannt, es sei denn, die Betreiberin stimmt deren Geltung zuvor ausdrücklich schriftlich zu.

 

2. Vertragspartner

Vertragspartnerin des Nutzers für die Angebote SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE wird die

FF Entertainment GmbH

vertreten durch den Geschäftsführer Florian Froschmayer

Gervinusstr. 12

10629 Berlin

Deutschland

Registernummer HRB 92629 B beim AG Berlin-Charlottenburg

Umsatzsteuernummer: 27/423/05142

USt.ID: DE 234 518 128

 

3. Vertragsgegenstand

a) FF Entertainment bietet ausschließlich Unternehmern im Sinne des § 14 BGB die Nutzung von SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE an. Das Angebot richtet sich nicht an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB. Eine Registrierung ist für Verbraucher nicht möglich.

b) Bei SCRIPT TO MOVIE® handelt es sich um eine Online-Plattform, auf der mit Hilfe einer von der Betreiberin bereitgestellten Software Filmprojekte von Produzenten online geplant und unter Einbeziehung der einzelnen Mitwirkenden konzipiert werden können.

Nach der Registrierung kann der Nutzer kostenlos sein persönliches Profil anlegen und pflegen und z.B. einen individuellen und projektübergeordneten Kalender anlegen, sein persönliches Adressbuch pflegen, Einzelzugänge und Projektzugänge kaufen, Projekte starten oder zu solchen eingeladen werden.

c) Im Anschluss an die erfolgreiche Registrierung hat der Nutzer die Möglichkeit, kostenpflichtig ein Filmprojekt anzulegen und dieses mit Hilfe der Software SCRIPT TO MOVIE® zu planen.

d) Darsteller haben unabhängig von Projekten die Möglichkeit, kostenpflichtig ein Profil auf SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO anzulegen. Bei SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO handelt es sich um eine Datenbank, in der Schauspieler, Stuntmen, Komparsen, Moderatoren, Sprecher, Sänger und sonstige Darsteller ihre Profile hinterlegen und sich und ihre Arbeit präsentieren können. Filmproduzenten, Regisseure, Regieassistenten und Caster, die ihren Film mit SCRIPT TO MOVIE® planen, können Darsteller direkt kontaktieren. Es handelt sich um eine digitale Setcard. Diese Datenbank ist Teil der SCRIPT TO MOVIE® Plattform. Die eingestellten Daten können von allen registrierten Nutzern von SCRIPT TO MOVIE® eingesehen werden. Diese können über SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO direkt Rollenangebote versenden. Es steht dem adressierten Nutzer frei, diese anzunehmen, zu verhandeln oder abzulehnen. FF Entertainment stellt nur die Plattform SCRIPT TO MOVIE® und die Funktion SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO zur Verfügung, ist aber nie Vertragspartnerin, Vermittlerin oder Agentin.

e) Alle anderen Nutzer, die nicht als Schauspieler, Stuntmen, Komparsen, Moderatoren, Sprecher, Sänger und sonstige Darsteller registriert sind, haben unabhängig von Projekten die Möglichkeit, kostenpflichtig ein Profil auf SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO anzulegen. Bei SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO handelt es sich um eine Datenbank, in die Mitglieder eines Filmteams sich und ihre Arbeit in Form einer digitalen Setcard präsentieren können.

Diese Datenbank ist Teil der SCRIPT TO MOVIE® Plattform. Die eingestellten Daten können von allen registrierten Nutzern von SCRIPT TO MOVIE® eingesehen werden. Diese können über SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO direkt Jobangebote versenden. Es steht dem adressierten Nutzer frei, diese anzunehmen, zu verhandeln oder abzulehnen. FF Entertainment stellt nur die Plattform SCRIPT TO MOVIE® und die Funktion SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO zur Verfügung, ist aber nie Vertragspartnerin, Vermittlerin oder Agentin.

f) Die Nutzer, die als Regie, Regieassistenz, Aufnahmeleitung, Kamera oder Szenenbild bei einem Projekt angemeldet sind, können kostenpflichtig die Stand-Alone-Application SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE erwerben. Es handelt sich dabei um eine, in den Funktionen eingeschränkte offline Version von SCRIPT TO MOVIE®, die ein Speichern des Projekts auf einem Endgerät und damit ein Arbeiten am Projekt ohne Internetzugang ermöglicht.

SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE kann für alle Projekte des Nutzers verwendet werden, aber immer nur für eines gleichzeitig. Es können nicht die Daten mehrerer Projekte offline gezogen und bearbeitet werden.

g) Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Aktualisierung oder Erweiterung der Angebote SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE OFFLINE. Er hat keinen Anspruch auf Schulungen oder Unterstützung durch die Betreiberin in der Nutzung der Angebote SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE®, CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE OFFLINE.

h) Der Vertragsgegenstand von SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE wird im Einzelnen durch die jeweiligen Leistungsbeschreibungen auf den Webseiten der Betreiberin zum Zeitpunkt der Bestellung des Dienstes festgelegt.

 

 

 

4.  Registrierung

 

a) Voraussetzung für die Nutzung von SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE ist die erfolgreiche Registrierung des Nutzers.

b) Der Nutzer garantiert, dass die von ihm bei der Registrierung gemachten Angaben über seine Person und die sonstigen Umstände, insbesondere die Angabe, dass er als Unternehmer im Sinne des § 14 BGB handelt, der Wahrheit entsprechen und vollständig sind. Bei einem Verstoß gegen diese Wahrheits- und Vollständigkeitspflicht hat FF Entertainment das Recht, den Zugang sofort und ohne Vorankündigung zu sperren.

c) Bei der Registrierung bestimmt der Nutzer einen Benutzername und ein Passwort. Er hinterlegt seine Kontaktadresse, mindestens eine Rolle sowie eine Email Adresse. Nach der Registrierung erhält der Nutzer eine E-Mail-Bestätigung über die Registrierung. Diese E-Mail enthält einen Aktivierungslink. Im Anschluss hat der Nutzer Zugriff auf das Angeobt von SCRIPT TO MOVIE®. Unter BENUTZEREINSTELLUNGEN / ZUGANGSDATEN BEARBEITEN kann der Nutzer ein zweites Passwort einrichten um seinen Zugang besser zu schützen. Das zweite Passwort wird nach korrekter Eingabe des ersten Passwortes bei jeder Anmeldung abgefragt.

d) Der Nutzer verpflichtet sich, seine persönlichen Zugangsdaten (Benutzername, Passwort und zweites Passwort) geheim zu halten, sorgsam zu verwahren, vor dem Zugriff Dritter zu schützen und keinesfalls an Dritte weiterzugeben. Die Registrierung beinhaltet einen persönlichen Zugang, der nicht übertragen oder Dritten überlassen werden darf. Sollte der Nutzer je Anlass zu der Vermutung haben, dass ein Dritter Zugriff auf sein Konto haben könnte, so hat er sein Passwort unverzüglich zu ändern und die Betreiberin darüber zu unterrichten.


 

5.  Vertragsschluss

 

a) Die Leistungsbeschreibungen der Produkte SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE auf den Webseiten der Betreiberin stellen keine rechtlich bindenden Angebote dar.

b) Durch Ausfüllen der Registrierungsmaske und das anschließende Anklicken des Buttons „Registrierung abschließen“ erklärt der Nutzer sein Interesse an einer Registrierung auf der Plattform SCRIPT TO MOVIE® und an dem Erwerb eines persönlichen Benutzerkontos. Er gibt ein verbindliches Angebot dahingehend ab, sich kostenlos registrieren zu wollen.

FF Entertainment nimmt dieses Angebot durch Zusendung einer Bestätigung und eines Aktivierungslinks per E-Mail an. Hierdurch wird der verbindliche Vertrag mit dem Nutzer geschlossen.

c) Im Anschluss an die Registrierung hat der Nutzer die Möglichkeit, weitere kostenpflichtige Leistungen zu bestellen:

(1) SCRIPT TO MOVIE®

Der Nutzer kann in seinem persönlichen Konto die Option „Benutzereinstellungen/Neues Projekt“ wählen, seine Wahl durch Eingabe eines Filmprojektnamens und durch Klicken des Buttons „Projekt kostenpflichtig erstellen“ bestätigen. Damit gibt er das verbindliche Angebot ab, die Plattform und die Software SCRIPT TO MOVIE® für die Planung und Herstellung des angegebenen Filmprojekts nutzen zu wollen.

Der Nutzer hat dabei die Wahl, für die Gestaltung des angegebenen Films einen Projektzugang zu erstellen, der ihn dazu berechtigt, unbegrenzt viele weitere registrierte Nutzer zu diesem Projekt einzuladen. Diese müssen registrierte Nutzer von SCRIPT TO MOVIE® sein.

Alternativ kann der Nutzer aber auch SCRIPT TO MOVIE® nur in einer Funktion für das angegebene Filmprojekt nutzen (Einzelzugang). Er ist dann lediglich berechtigt, sich maximal 4 weitere Funktionen zuzuordnen oder maximal 4 weitere registrierte Nutzer zu dem Projekt hinzuzuziehen.

Durch Zusendung einer entsprechenden Bestätigungs-E-Mail nimmt FF Entertainment das Angebot des Nutzers an. Ein Vertragsschluss über die Nutzung von SCRIPT TO MOVIE® für das angegebene Filmprojekt liegt damit vor. Sobald die Zahlung vollständig erfolgt ist, wird der Dienst durch FF Entertainment freigeschaltet.

(2) SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO

Der Nutzer kann in seinem persönlichen Konto die Option „Benutzereinstellungen/Meine digitale Setcard“ wählen und diese dort in den von ihm gewählten Kategorien durch Klicken des Buttons „Kaufen“ freischalten. Damit gibt er das verbindliche Angebot ab, ein persönliches Profil auf SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO bzw.  SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO kostenpflichtig erstellen zu wollen. Durch Zusendung einer entsprechenden Bestätigungs-E-Mail nimmt FF Entertainment das Angebot des Nutzers an. Ein Vertragsschluss über die einjährige Nutzung von SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO bzw. SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO liegt damit vor. Sobald die Zahlung vollständig erfolgt ist, wird der Dienst durch FF Entertainment freigeschaltet.

(3) SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE

Die Nutzer, die als Regie, Regieassistenz, Aufnahmeleitung, Kamera oder Szenenbild bei einem Projekt angemeldet sind, können unter http://www.scripttomovie.com die Stand-Alone-Application SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE zum Download kostenpflichtig bestellen. Der Nutzer macht durch Anklicken der Option „SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE kostenpflichtig aktivieren“ ein verbindliches Angebot zur kostenpflichtigen Nutzung der Software. Durch Zusendung einer entsprechenden E-Mail nimmt FF Entertainment das Angebot des Nutzers an. Ein Vertragsschluss über die Bereitstellung zum Download und die anschließende Nutzung der Java-basierten Stand-Alone-Application SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE liegt damit vor. Sobald die Zahlung vollständig erfolgt ist, wird dem Nutzer der Downloadlink und seine persönliche Seriennummer per E-Mail zugesandt und der Download freigeschaltet.

 

 

6. Vertragstext

 

Der Vertragstext wird von FF Entertainment gespeichert. Die aktuellen AGB sind für den Nutzer auf der Webseite http://www.scripttomovie.com/index.php/de/agb-de jederzeit abrufbar.

 

 

 

7. Nutzungsrechteeinräumungen der Betreiberin

 

a) Mit dem jeweiligen Vertragsschluss (vgl. 5.) räumt FF Entertainment dem Nutzer Nutzungsrechte für die jeweils gebuchten Dienste ein. Die Nutzungsrechte sind jederzeit widerruflich, einfach und beschränkt auf den jeweils online verfügbaren Inhalt.

Der Nutzer ist nicht zu einer Weiterlizenzierung berechtigt. Die Rechteeinräumung ist zeitlich auf die Vertragslaufzeit beschränkt. Die Nutzungsrechte sind inhaltlich auf den jeweils beschriebenen Leistungsumfang beschränkt.

b) Das Vervielfältigen, Speichern und/oder Veröffentlichen von Daten und/oder Inhalten aus den Angeboten SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO außerhalb der Plattform SCRIPT TO MOVIE® ist dem Nutzer untersagt, es sei denn er hat zuvor das schriftliche Einverständnis der Betreiberin eingeholt.

Die Veröffentlichung oder öffentliche Zugänglichmachung von Screenshots aus den Angeboten SCRIPT TO MOVIE® und SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE außerhalb der Plattform SCRIPT TO MOVIE® ist ebenfalls untersagt.

c) Der Nutzer hat kein Recht, den Internetauftritt der FF Entertainment oder der Angebote SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE zu kopieren, zu verändern, zu manipulieren, zu veröffentlichen oder öffentlich zugänglich zu machen.

d) Für die Software SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE gilt vorrangig Folgendes:

(1) Die Nutzungsrechte erstrecken sich auf jedes dauerhafte oder vorübergehende Vervielfältigen (Kopieren) der Software durch Speichern, Laden, Ablaufen oder Anzeigen zum Zwecke der Ausführung des Programms und der Verarbeitung von im Programm enthaltenen Daten durch den Computer.

(2) Das Programm darf geändert oder bearbeitet werden, soweit dies zur bestimmungsgemäßen Benutzung, zur Verbindung mit anderen Programmen und zur Fehlerkorrektur geboten ist. Weitergehende Änderungen oder Bearbeitungen sind ausgeschlossen. Insbesondere dürfen im Programm enthaltene Firmennamen, Marken, Copyright-Vermerke und sonstige Vermerke über Rechtsvorbehalte nicht geändert oder gelöscht werden und sind in die geänderten oder bearbeiteten Fassungen des Programms zu übernehmen.

(3) Der Nutzer ist berechtigt, von der Software eine Sicherungskopie herzustellen.

(4) Eine Rückübersetzung der Software (Dekompilierung) ist nur unter den gesetzlichen Beschränkungen gemäß § 69e UrhG zulässig. Weitergehende Rückübersetzungen sind ausgeschlossen.

(5) Alle weitergehenden Rechte zur Nutzung und Verwertung des Programms bleiben vorbehalten. Insbesondere ist der Nutzer nicht berechtigt, das Programm und/oder abgeänderte oder bearbeitete Fassungen desselben zur gleichen Zeit auf mehr als einem Computer zu nutzen.

(6) Nach Verfügbarkeit einer neuen Version des Programms hat der Nutzer das Recht, das Programm in der neuen Version gegen Bezahlung eines von der Betreiberin listenmäßig angegebenen Upgrade-Preises vom Server der Betreiberin in den Computer herunterzuladen. Mit Ausübung dieses Rechts tritt das Programm der neuen Version an die Stelle des bisher benutzen Programms. Der Lizenzvertrag wird auf das neue Programm umgeschrieben, inhaltlich aber beibehalten.

(7) Die elektronische Weiterübertragung des Programms auf Computer von Dritten und die Weitergabe von Kopien des Programms an Dritte sind ausgeschlossen. Dies gilt gleichermaßen für eine Weiterübertragung oder Weitergabe zum Zwecke einer zeitweisen Überlassung. Von diesem Ausschluss erfasst werden auch Teile des Programms sowie abgeänderte oder bearbeitete Fassungen des Programms und Teile derselben.

e) FF Entertainment ist Inhaberin sämtlicher Urheber- und Designrechte an den Benutzeroberflächen SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE. Das Vervielfältigen, öffentliche Zugänglichmachen, Bearbeiten oder Verbreiten der Benutzeroberflächen ist untersagt.

f) Bei Vertragsende und/oder Sperrung des Nutzers fallen sämtliche Nutzungsrechte automatisch an FF Entertainment zurück.

g) Alle Rechtseinräumungen stehen unter der Bedingung der vollständigen Zahlung des fälligen Entgelts durch den Nutzer.

 

 

8. Nutzungsrechteinräumungen der Nutzer

a) Der Nutzer räumt jedem anderen registrierten und zu demselben Projekt zugelassenen Nutzer unwiderruflich einfache Nutzungsrechte an sämtlichen von ihm in das konkrete Projekt eingebrachten Inhalten ein. Die Nutzungsrechte sind nicht übertragbar.

Indem der Nutzer von ihm eingebrachte Inhalte ausdrücklich freigibt, räumt er allen anderen registrierten und zu demselben Projekt zugelassenen Nutzern das Recht ein, die von ihm eingebrachten Inhalte zu bearbeiten.

b) Der Nutzer räumt der Betreiberin einfache unwiderrufliche Nutzungsrechte an sämtlichen, von ihm eingebrachten Inhalten ein. Hierunter fällt insbesondere das Recht zur Vervielfältigung zu Sicherungszwecken, zur Speicherung und öffentlichen Zugänglichmachung innerhalb der Plattform SCRIPT TO MOVIE® an alle für das Projekt zugelassenen Nutzer.

 

 

9. Pflichten und Haftung der Betreiberin

 

a) Die Betreiberin gewährleistet eine Verfügbarkeit ihrer Plattformen SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO von 98% im Jahresdurchschnitt. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen die Plattformen von SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von FF Entertainment liegen (z.B. höhere Gewalt, Handlungen Dritter) nicht erreichbar sind. Die Betreiberin wird Störungen ihrer Dienste unverzüglich im Rahmen der bestehenden technischen Möglichkeiten beseitigen.

Zur Durchführung von technischen Maßnahmen, die der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Dienste dienen (Wartungs- und Optimierungsarbeiten) ist die Betreiberin berechtigt, ihre Leistungen kurzzeitig zu beschränken oder einzustellen. Wenn möglich werden diese Arbeiten in nutzungsschwachen Zeiten durchgeführt und zuvor angekündigt.

b) Die Betreiberin nutzt ausschließlich verschlüsselte Datenleitungen. Da es sich bei den Diensten der Betreiberin um online Dienste handelt, kann die Betreiberin trotz aller Bemühungen bei den derzeit bestehenden technischen Möglichkeiten die Sicherheit der Plattformen und der Inhalte der Nutzer nicht garantieren.

c) Zur Meldung von Störungen verwenden Sie bitte folgendes Kontaktformular http://www.ffentertainment.de/index.php/kontakt

d)Die Betreiberin stellt die Angebote SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO als Plattformbetreiberin zur Verfügung. Sie ist nicht Verfasserin der Inhalte oder Verlinkungen. Diese werden allein von den Nutzern erstellt und gestaltet. Die Betreiberin distanziert sich ausdrücklich von sämtlichen Inhalten und Verlinkungen.

e) Die Betreiberin leistet Gewähr, dass die Plattformen SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO sowie das Programm SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE zur Verwendung im Sinne der von ihr herausgegebenen und zum Zeitpunkt der Bereitstellung an den Nutzer gültigen Angebots- bzw. Programmbeschreibung geeignet ist. Eine weitergehende Gewährleistungspflicht besteht nicht. Insbesondere besteht keine Gewährleistung dafür, dass die Angebote SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und das Programm SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE den speziellen Anforderungen des Nutzers genügen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für Auswahl, Installation und Nutzung sowie für die damit beabsichtigen Ergebnisse. Es besteht ferner keinerlei Gewährleistung für geänderte oder bearbeitete Fassungen des Programms, soweit nicht nachgewiesen wird, dass vorhandene Mängel in keinerlei Zusammenhang mit den Änderungen oder Bearbeitungen stehen.

f) Ergänzend gilt für alle Angebote der Betreiberin: Sie haftet unbeschränkt

-  bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,

-  für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit,

-  nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie

-  im Umfang einer von der Betreiberin übernommenen Garantie.

g) Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszweckes ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung der Betreiberin der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.

h) Eine weitergehende Haftung der Betreiberin besteht nicht. Insbesondere besteht keine Haftung der Betreiberin für anfängliche Mängel, soweit nicht die Voraussetzungen der Abs. f) oder g) vorliegen. Insbesondere haftet die Betreiberin nicht für Schäden, die durch die fehlerhafte Nutzung und Bedienung von SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE entstehen, und für die hieraus entstehenden Folgeschäden.

i) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe der Betreiberin. Sie gelten auch für die Erfüllungsgehilfen der Betreiberin.

 

10. Pflichten und Haftung der Nutzer

 

a) Der Nutzer ist für die Inhalte und Verlinkungen, die er auf SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO oder SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE einbringt, verantwortlich.

b) Dem Nutzer ist es ausdrücklich verboten, Inhalte oder Verlinkungen auf SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO oder SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE einzubringen oder abrufbar zu halten, deren Vervielfältigung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige Nutzung gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstößt oder Dritte zu solchen Handlungen aufzufordern. Zu diesen Inhalten zählen insbesondere, aber nicht abschließend, Inhalte, die

(1) Hass, Gewalt oder rassistische Diskriminierung fördern oder verherrlichen,

(2) sittenwidrig, pornografisch, erotisch oder jugendgefährdend sind,

(3) gegen geltende Strafgesetze verstoßen,

(4) Urheberrechte, Markenrecht oder sonstige gewerbliche Schutzrechte Dritter oder

(5) Namens- oder Persönlichkeitsrechte (einschließlich des Rechts am eigenen Bild) Dritter verletzen.

c) Der Nutzer garantiert, dass er nur solche Inhalte auf SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE einbringt, an denen keine entgegenstehenden Rechte Dritter bestehen und an denen er auch anderen Nutzern die in Ziff. 8 beschriebenen Rechte einräumen kann, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, zur öffentlichen Zugänglichmachung und zur Bearbeitung.

d) Die offline Pflege der Inhalte darf der Nutzer ausschließlich durch das von der Betreiberin angebotene Programm SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE vornehmen.

e) Der Nutzer stellt die Betreiberin, soweit er diese zu vertreten hat, von allen Ansprüchen Dritter und von allen Schäden frei, die auf rechts- und/oder vertragswidrigen Handlungen oder Unterlassungen des Nutzers beruhen. Hierzu zählen insbesondere aber nicht abschließend Verstöße gegen diese AGB.

 

11. Kosten und Zahlungsbedingungen

a) Die Registrierung bei SCRIPT TO MOVIE® ist kostenlos.

b) Die Nutzung der Dienste SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und der Software SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE ist kostenpflichtig. Die Kosten bestimmen sich nach den bei Vertragsschluss gültigen Preisangaben in den jeweiligen Leistungsbeschreibungen und Preislisten auf den Webseiten der Betreiberin.

c) Der Dienst SCRIPT TO MOVIE® kann mit Projektzugang oder mit Einzelzugang gebucht werden. In beiden Fällen wird der Dienst konkret auf das angegebene Filmprojekt gebucht.

(1) Projektzugang

Bei der Buchung eines Projektzugangs für SCRIPT TO MOVIE® fällt einmalig pro Filmprojekt die in den Leistungsbeschreibungen angegebene Gebühr an, um dieses konkrete Filmprojekt mit Hilfe von SCRIPT TO MOVIE® zu gestalten. Diese Gebühr umfasst die Möglichkeit des Produzenten, unbegrenzt viele Beteiligte in sein Projekt einladen. Es wird von diesen Beteiligten keine weitere Gebühr für die Nutzung von SCRIPT TO MOVIE® für dieses Filmprojekt erhoben. Jedem Nutzer muss aber mindestens eine Funktion innerhalb des Projektes (z.B. Regisseur oder Aufnahmeleitung) zugeordnet werden. Einem Nutzer können auch mehrere Funktionen zugeordnet werden.

(2) Einzelzugang

Für Kleinprojekte bietet FF Entertainment die Nutzung von SCRIPT TO MOVIE® mit Einzelzugang an. Dieses Angebot ist auf Projekte mit einer maximalen Anzahl von insgesamt 5 Beteiligten bzw. Funktionen pro Filmprojekt begrenzt. Es fallen Kosten pro Projekt, Nutzer und ausgeübter Funktion laut Preisverzeichnis und Leistungsbeschreibung an. Für jeden Beteiligten entstehen also Kosten bei Ausübung einer Funktion. Für die Nutzung jeder weiteren Funktion in einem Projekt fällt für den jeweiligen Nutzer eine einmalige Gebühr an.

Jeder Nutzer muss sich mindestens eine Funktion (z.B. Regisseur) zuteilen. Jeder Nutzer kann sich auch mehrere Funktionen zuteilen. Die Rechte der jeweiligen Rollen bestimmen sich nach der Leistungsbeschreibung.

Sobald die Anzahl der Nutzer bei einem Projekt mit Einzelzugängen 5 übersteigt, muss der Einzelzugang in einen Projektzugang umgewandelt werden. Die bisher angefallenen Kosten werden den Nutzern in Form einer Gutschrift für SCRIPT TO MOVIE® gutgeschrieben. Diese Gutschrift ist nicht übertragbar.

b) Für die Stand-Alone-Application SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE fällt einmalig eine Lizenzgebühr pro Projekt laut Leistungsbeschreibung und Preisliste an. Die Lizenzgebühr ist unabhängig vom Umfang der tatsächlichen Nutzung des Programms durch den Nutzer.

c) Details zu SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO?

d) Jedem Nutzer steht Speicherplatz auf dem Server der Betreiberin zur Verfügung. Dieser Speicherplatz ist in den ersten 12 Monaten nach Buchung bzw. Teilnahme an einem Projekt innerhalb der Plattform SCRIPT TO MOVIE® kostenlos. Stichtag hierfür ist entweder der Tag des ersten Kaufabschlusses für einen PROJEKTZUGANG oder EINZELGUNGANG bzw. das Akzeptieren einer Projektteilname wenn man von anderen Projektbesitzern zu eine Projekt eingeladen wurde. Akzeptiert wird durch einen Klick auf den Button: JA, ICH NEHME AM PROJEKT TEIL direkt nach dem Login. Für jeden Nutzer ist die Archivierung der Projekte, an denen er beteiligt ist, in den ersten 12 Monaten nach dem Stichtag kostenlos. Jeder Nutzer kann gleichzeitig unbegrenzt viele Projekte laufend oder archiviert haben. Im Anschluss an die ersten 12 Monate nach dem Stichtag ist der Speicherplatz unter folgenden Voraussetzungen kostenpflichtig: Führt der Nutzer mehr als ein aktives oder archiviertes Projekt, wird eine Jahresgebühr erhoben. Archiviert oder arbeitet der Nutzer nur an einem Projekt, bleibt der Speicherplatz kostenfrei. Die Kosten bestimmen sich ebenfalls nach den Leistungsbeschreibungen und Preislisten der Betreiberin.

e) Alle Angaben zu Entgelten sind inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

f) Die jeweiligen Entgelte für die Nutzung der Angebote SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO, SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO und SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE werden mit Vertragsschluss fällig.

g) Die Rechnung wird dem Nutzer sofort mit dem Vertragsschluss im Benutzerkonto unter „Benutzereinstellungen/Konto/Konto-Historie“ als pdf hinterlegt sowie einmalig im Anschluss an den Kaufvorgang per Email zugestellt.

h) Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Nutzers durch Nutzung der Zahlungsdienstleister PayPal (https://www.paypal.com ) oder Ingenico (http://payment-services.ingenico.com). Die Belastung des Kontos des Nutzers erfolgt sofort im Anschluss an die Zahlung. Sobald die Zahlung erfolgreich durchgeführt ist, wird der bestellte Dienst SCRIPT TO MOVIE®, SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO oder SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO bzw. der Zugriff für SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE unverzüglich freigeschaltet.

i) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Nutzer nur dann zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich von der Betreiberin anerkannt wurden.

j) Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Nutzer nur dann zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Ferner müssen die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis stammen.

 

12. Vertragslaufzeit und Kündigung

a) Die Verträge für den Dienst  SCRIPT TO MOVIE® CAST PRO und SCRIPT TO MOVIE® CREW PRO haben eine Laufzeit von einem Jahr ab Freischaltung. Der Nutzer wird mit angemessenem Vorlauf per E-Mail an die bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse auf das baldige Ende der Vertragslaufzeit hingewiesen und ihm wird ein Verlängerungsangebot um wiederum ein Jahr zu den dann geltenden aktuellen Konditionen gemacht. Sollte der Nutzer in die Verlängerung nicht einwilligen, endet der Vertrag. Die Freischaltung der digitalen Setcard des Nutzers wird dann gelöscht.

b) Die Verträge für die Dienste SCRIPT TO MOVIE® laufen sowohl als Projekt- als auch als Einzelzugang für die Dauer des angegebenen Filmprojektes. FF Entertainment archiviert ein aktives Projekt auf der Plattform SCRIPT TO MOVIE® automatisch 90 Tage nach dem letzten Drehtag oder bei kompletter Inaktivität von mehr als 180 Tagen, je nachdem welcher Zeitpunkt früher eintrifft. In beiden Fällen wird der Nutzer darüber zwei Wochen vorher per E-Mail an die bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse informiert. Das Filmprojekt gilt dann als beendet. Eine Archivierung des Projekts hat eine teilweise Löschung der Fotos zur Folge. Es werden alle Anschlussfotos im Bereich Figuren, Motive, Requisiten, Kostüme und Maske gelöscht. Je Motiv und Drehort werden maximal 10 Fotos gespeichert, der Rest wird automatisch gelöscht. Sonnenstände je Einstellung werden ebenso gelöscht.

c) Kündigungserklärungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, wobei eine Übersendung der Kündigungserklärung per Fax oder E-Mail zur Wahrung dieser Form genügt.

d) Mit Wirksamwerden einer Kündigung ist der Nutzer verpflichtet, die heruntergeladene Application SCRIPT TO MOVIE® OFFLINE vollständig von allen Endgeräten zu entfernen. Dies gilt auch für geänderte oder korrigierte Fassungen des lizenzierten Programms.

e) Die Betreiberin behält sich das Recht vor, nach Abwägung der beidseitigen Interessen, den Zugang eines Nutzers jederzeit im Falle des Missbrauchs des Zugangs zu sperren. Eine Sperrung führt zum sofortigen Rückfall der eingeräumten Nutzungsrechte. Ein Missbrauch liegt insbesondere bei Verstoß gegen diese AGB oder bei Verstoß gegen geltende Gesetze vor. Der Nutzer haftet für von ihm zu vertretenden Missbrauch.

 

13.  Verschwiegenheitsverpflichtung

 Der Nutzer verpflichtet sich zur Geheimhaltung sämtlicher Informationen und Erfahrungen, die ihm durch die Nutzung der von der Betreiberin angebotenen Dienste zugänglich gemacht wird. Dies umfasst insbesondere sämtliche Informationen über angelegte, geplante oder beendete Filmprojekte. Diese Verpflichtung gilt auch nach Beendigung des Vertrages fort.

 

14.  Sonstiges

a) Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung ist der Geschäftssitz der Betreiberin.

b) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für diese Klausel.

c) Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (UN-Kaufrecht) anzuwenden.

d) Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen grundsätzlich nicht. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu finden, die dem Vertragsziel rechtlich und wirtschaftlich am ehesten gerecht wird.

Stand: 01. Juni 2015